1. Mannschaft verliert beim FC Hertha Rheidt

Die schwere Verletzung seines Keepers Timo Prodöhl schmerzte Hüttes Trainer Ingo Bohlscheid mehr als die Niederlage. Mangels Ersatztorwarts musste Feldspieler Cem Gökpinar zwischen die Pfosten. Die Gäste waren durch Özgür Borlu in Führung gegangen (7.). Jonas Greulich glich zum 1:1 aus (37.). Unmittelbar nach der Pause sorgte Andre Altenfeld für die erste Rheidter Führung. Mit seinem zweiten Treffer entschied Greulich die Partie (56.). Hertha-Trainer Michael Theuer freute sich über „die besten 60 Minuten der Saison. Wir haben bis zum 3:1 überragend gespielt und auch danach nichts mehr zugelassen. Wir bewegen uns spielerisch derzeit auf höchstem Niveau und haben zugeschlagen, als Wachtberg gepatzt hat.”
„Meine Mannschaft hat die Aufgabe mit Bravour bestanden“, lobte Rheidts Coach Michael Theuer, während Gästetrainer Ingo Bohlscheid gleich doppelt Anlass zum Hadern hatte: „Die Entscheidung ist in der zweiten Hälfte binnen zehn Minuten gefallen“, ärgerte er sich und beklagte zudem den Verlust des verletzten Keepers Timo Prodöhl, der in der letzten halben Stunde durch Feldspieler Cem Gökpinar ersetzt wurde

www.fupa.net/spielberichte/fc-hertha-rheidt-sv-rot-weiss-huette-5335415.html
www.fupa.net/berichte/sportfreunde-troisdorf-05-rheidt-steht-wieder-an-der-tabelle-2066922.html
www.fupa.net/berichte/sportfreunde-troisdorf-05-rheidt-erobert-die-spitze-2065501.html

WordPress Themes