1. Mannschaft spielt Unentschieden gegen den Wahlscheider SV

„Einen solchen Torhüter habe ich in der Bezirksliga noch nie gesehen. Was der gehalten hat, war einfach sensationell”, stimmte WSV-Trainer Gerd Klink nach dem Remis ein wahres Loblied auf den Hütter Keeper an. In der Tat rettete Timo Prodöhl den Gastgebern mit zahlreichen spektakulären Glanztaten das glückliche Unentschieden. Der WSV wurde indes seinem Ruf als Hütter Angstgegner erneut gerecht.

„Ich kann mit dem Punkt leben“, sagte Hüttes Coach Ingo Bohlscheid. „Beide Mannschaften haben mit offenem Visier gespielt und viele Chancen kreiert.“ Diesem Statement schloss sich WSV-Trainer Gerd Klink an.

Connor Kaiser schoss die Rot-Weißen in Führung (21.). Die passende Antwort lieferte Pascal Nohl mit dem Ausgleich (27.). Erneut legte Kaiser für die Heimelf vor (44.). Im zweiten Durchgang hielt Wahlscheid die Partie offen. Per Eigentor durch Hüttes Borlu Özgür kam der WSV zu einem verdienten Zähler (81.).

Quelle: FuPa

www.fupa.net/spielberichte/sv-rot-weiss-huette-wahlscheider-sv-5335385.html

www.fupa.net/berichte/sportfreunde-troisdorf-05-timo-prodoehl-sei-dank-2032153.html

www.fupa.net/berichte/sportfreunde-troisdorf-05-nur-rheidt-und-wachtberg-zeigen-si-2033532.html

WordPress Themes